wenn ich beim Steg online nach Bildschirmen gucke und bestelle kann ich im allgemeinen davon ausgehen, dass die Wahre beim abhohlen bereit liegt.
Hier in Uganda läuft das etwas anders. Fragt man hier beim lokalen Dealer nach Hardware kriegt man immer die Antwort, dass natürlich alles vorhanden ist. kommt man dann an, kann man sich freuen wenn dieser überhaupt mal angefangen hat die Ware zusammen zu suchen.
Während dieser also hektisch am rumtelefonieren ist, sitzt man dann Stundenlang rum. Im besten Fall gibts irgendwann ein Gratis Getränk.
Am ende hat man dann die Hälfte der Ware.
Auf der anderen Seite steht dann immer das handeln, da gehen die Preise dann schon mal um 30% runter.
Mann muss aber sehr aufpassen, dass man auch wirklich das kriegt was man will. Und nach dem Kauf muss man tunlichst aufpassen, dass nicht irgendjemanden einfach die Ware mitnimmt.
Taxis sind zwar teuer, aber in solchen Fällen tatsächlich der einfachste und sicherste Weg.

Computer-bazaar, das gibts wirklich.

Flattr this!

Comments are closed.